Styling ABC

Neuer Look? Wie die neue Haarfarbe und das Make up perfekt miteinander harmonieren!

Farbkombinationen, von denen Sie dachten, dass Sie sie nie tragen würden, erfordern ein völlig neues Make up. Hier einige Schminktipps für Brünette, Blonde und Rot- und Schwarzhaarige:

Brünette – hier geht fast alles!

 

Verführen Sie mit smoky Eyes in tiefen Schattierungen von Violett. Wählen Sie dunkle Pflaumentöne für braune bis schwarze Schattierungen bei dunkler Haut und zarte Pflaumentöne für helle bis mittlere Haut. Ergänzen Sie einen Hauch von weichem, grauen Eyeliner, so ziehen Sie alle Blicke auf sich! Mit einem warmen Hauch von dunklem, pinkem Rouge stehen Sie immer im Rampenlicht! Betonen Sie schokoladenbraunen Locken mit kirschroten Lippen!

 

Unbedingt vermeiden: Blasse Grundierungen und zu hartes Weiß oder hellgrün als Augen make up. Keinen kalten pinken Lippenstift wählen. Wählen Sie lieber Braun-Pink, Berry, Weinrot oder glänzendes Mokka. Tiefes Magenta- oder Tomatenrot ist nur etwas für dunkle Brünette. Wenn Ihr Haar mittel- oder hellbraun ist, wählen Sie etwas feinere Töne wie Rosa oder blasses Rot.

 

Blondinen – wie geschaffen für Pastelltöne!

 

Glänzen Sie in reinen Tönen wie Pearly-Pink, blassem Apricot, Champagner und Gold. Ihre Wangen wirken besonders mit einem Hauch von Apricot. Ziehen Sie Ihre Lippen mit einem hautfarbenen Lippliner nach und fügen Sie ein wenig hochglänzenden Lipp-Gloss hinzu. Tragen Sie nachts blasses Silber und schwaches Lavendel auf die Augenlider auf und betonen Sie die Augen mit einem rauch-grauen Eyeliner. Unterstreichen Sie Ihr Make up mit dunkelbraunem Mascara und fliederfarbenem Rouge.

 

Unbedingt vermeiden: Taupe und Camel – das gilt besonders für die warmen Blondtöne. Dunkle Elfenbeintöne – passt nicht zu Asch- und Platinblonden. Pech-schwarze Mascara: Besser Schwarz oder Dunkelbraun, macht Ihren Blick sanfter. Wählen Sie kein zu starkes Augen make up oder zu starke Rougetöne.

 

Rothaarige – Grün ist Trumpf!

 

Moosgrün, Olive und Khaki sind Ihre Töne! Gold, Bronze und schillerndes Kupfer heben Ihren Haarton schön hervor. Spielen Sie mit Blau- und Pinktönen. Korallen-, Apricot- und Pfirsichfarbenes Rouge spiegeln innere Wärme wider. Lippen lieben natürliche Töne oder einen dramatischen Schmollmund.

 

Unbedingt vermeiden: Dunkles Pink oder Fuchsia, Kobaltblau, echtes Rot und Weinrot sind viel zu kühl für Rothaarige. Mit Eisblau und Hellgelb sieht die Haut grau aus. Diamanten, Perlen, Silber, Platin oder anderer "cooler" Schmuck machen Rothaarige blass.     

 

Schwarzhaarig wie Schneewitchen?   

 

Der Teint kann bei schwarzem Haar schnell blass aussehen, da der gegensatz zwischen Haarton und Hautfarbe sehr stark ist. Ein wenig Rouge oder Bronzing-Puder bringen Abhilfe und mehr Leben ins Gesicht.

 

Unbedingt beachten: Bei Hautunreiheiten muss die Grundierung einen Ton heller sein als die Gesichtsfarbe. Am besten vor dem Kauf auf der Partie zwischen Hals und Gesicht prüfen.

 

H20

Haardesign & mehr

Markt 11

50374 Erftstadt

 

 

 

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns einfach an! 

 

Tel. 02235 - 692554

 

 

Öffnungszeiten:   

  

Mo nur nach Termin-absprache!

 

Di 09.00-19.00 Uhr 

Mi 09.00-18.00 Uhr    

Do 09.00-19.00 Uhr  

Fr 09.00-19.00 Uhr     

Sa 08.00-14.00 Uhr

Di/Do/Fr nach Vereinbarung auch länger!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
H20 - Haardesign & mehr © 2015